Australian people can buy antibiotics in Australia online here: http://buyantibioticsaustralia.com/ No prescription required and cheap price!

58. jahreskongress der dgvs

Programm Satellitensymposien
Mittwoch, 17. September 2003
DRG’s in der Endoskopie: Der Weg vom administrativen Krankenhaus zum wirtschaftlich IRESSA – eine neue Option beim kolorektalen Karzinom Donnerstag, 18. September 2003
Therapie der Hepatitis C – Herausforderung für Arzt und Patient! Mangelernährung: Ein Problem in oder für deutsche Krankenhäuser? Sozioökonomische Therapeutische Alternativen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Otsuka .denn Sie wissen nicht, was sie tun. Die vielfältigen Wirkungen von NSAR am Nukleotidanaloga: Eine neue Substanzklasse in der Therapie der Oncofolic® in der Therapie gastrointestinaler Tumoren Chromoendoskopie 2003: Mit Farbe in die Zukunft Freitag, 19. September 2003
Erkrankungen im Dünndarm – Einsatz der Kapsel-Endoskopie Fortschritte der Medizintechnik in der Gastroenterologie Cox 2-Inhibitoren: Therapeutische Optionen in Gastroenterologie und Onkologie Niedermolekulare Heparine: Aspekte der Prävention und Therapie in der file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (1 of 9)29.07.2003 22:59:08 Mittwoch, 17. September 2003
Saal München
Satellitensymposium 1
18.00-19.30
DRG's in der Endoskopie: Der Weg vom administrierten Krankenhaus zum wirtschaftlich
stabilen Unternehmen
Begrüßung und Einführung in die Thematik Die Endoskopie im DRG-System (Status DRG-Projekt DGVS) Vermeidung kostenbedingter Fehlanreize – Konflikt zwischen hochwertigen Dienstleistungen und sachgerechter Vergütung DRG's und Clinical Pathways: Prozessoptimierung für erfolgreiche Wege zur Erlösoptimierung in der Endoskopie Evaluation des Usernutzens durch Einbindung eines TED Raum Mailand
Satellitensymposium 2
18.00-19.30
IRESSA – eine neue Option beim kolorektalen Karzinom
„State of the art“ Therapie des kolorektalen Karzinoms file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (2 of 9)29.07.2003 22:59:08 Raum Amsterdam
Satellitensymposium 3
18.00-19.30
Kurzdarmsyndrom
Vorsitz: A. Dignass, Berlin; J. Stein, Frankfurt am Main Donnerstag, 18. September 2003
Video Learning Center für Endoskopie und Sonographie
Raum: Stand in der Industrieausstellung (ALTANA Pharma) C. Ell, Wiesbaden; L. Greiner, Wuppertal; R. Kießlich, Mainz; T. Rösch, München 1. Workshop
Notfallendoskopie und Krisenmanagement mittels verschiedener Simulatoren
Donnerstag, 18.09.2003
Notfallendoskopie und Krisenmanagement mittels verschiedener Simulatoren Aktuelle und zukünftige Simulationstechniken der gastroenterologischen Endoskopie werden präsentiert und können vor Ort geübt werden. Das Krisenmanagementtraining von Notfallsituationen wird durch die Kombination verschiedener Simulatoren (Full-scale Simulation; Erlanger Endo-Trainer; GI-Mentor) erreicht. Sedierung, Schock- und endoskopische Therapie sind klinische Herausforderungen, die erstmals gleichzeitig simuliert und realitätsnah geübt werden können. Das standardisierte Simulationstraining hat in der Luftfahrt bereits einen festen Stellenwert. Die steigenden medizinischen und technischen Anforderungen werden in Zukunft auch zu einer Standardisierung der Ausbildung in der gastroenterologischen Endoskopie führen.
Anmeldung:
Interessierte können sich für den kostenfreien Workshop an drei verschiedenen Simulatoren (Dauer je 1 Stunde; Gruppengröße 4 Teilnehmer; maximal 12 Gruppen) unter der Email: Tutoren:
M. Jung, S. Kanzler, U. Denzer, R. Kießlich, Mainz In Kooperation mit: Erlanger Chirurgie & Endoskopie Training GmbH (M. Neumann) file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (3 of 9)29.07.2003 22:59:08 Vorträge:
13.25-13.45 Uhr
Vermeidung und Management von Komplikationen: Lernen aus der Luftfahrt
13.50-14.10 Uhr
Neue Trainingsperspektive durch kombinierte Simulatortechnik:
Krisenmanagement in der Endoskopie
2. Vorträge mit Videobeispielen und Diskussion
Freitag 19.09.2003
mit Präsentation eines neues DGVS-Lehrfilms 3. Lehrfilme und CD-Roms
Freitag, 19.09. und Samstag, 20.09.2003
Gezeigt werden in wechselnder Reihenfolge u.a.
Video-Lehrfilme der Sektion Endoskopie der DGVS
Diagnostische ÖGD – häufige und seltene pathologische Befunde, Polypen und Malignome des unteren Gastrointestinaltrakts, Technik der Kolo-Ileoskopie, Technik der Polypektomie und Mukosektomie im oberen und unteren GI-Trakt, Barrett-Ösophagus - Endoskopische Diagnostik und Therapie schwerer Dysplasien und Frühkarzinome, palliative endoskopische Therapie des Oesophaguskarzinoms, chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Differentialdiagnose, Enteroskopie, endoskopische Diagnostik und Therapie von Ösophagusvarizen, Blutstillung im oberen Verdauungstrakt (außer Varizen), Endosonographie von Papille und Gallenwegen, Grundlagen der ERCP und endoskopischen Papillotomie (EPT), Schnittechniken an der Papille I und II, Endoskopische Behandlung komplizierter Gallengangssteine, transpapilläre biliäre Drainagen, perkutane transhepatische Cholangiodrainage – PTCD Autoren: H. Dancygier/Offenbach, C. Ell/Wiesbaden, W.E. Fleig/Halle, P. Frühmorgen/Ludwigsburg, G. Lux/Solingen, H. Messmann/Augsburg, H. Neuhaus/Düsseldorf, W. Schmitt/München, N. Soehendra/Hamburg, J.F. Riemann/Ludwigshafen, W. Rösch/Frankfurt, T. Sauerbruch/Bonn Video-Lehrfilme Endosonographie vom EUS-Meeting 2002 New York
Minisonden-Endosonographie, Einführung in die lineare Endosonographie, Grundlagen der radialen Endosonographie, EUS-gesteuerte Feinnadelpunktion, Karzinomstaging und submuköse Tumoren Interaktive CD-Roms der AG Sonographie der DGVS in Zusammenarbeit mit der DEGUM mit folgenden
Ultraschallthemen: Sonographie bei diffusen Lebererkrankungen, Sonographie bei Cholestase und fokalen Leberläsion, Kontrastmittelsonographie der Leber und Panoramaverfahren, Echosignalverstärker bei der Charakterisierung von Lebertumoren, Quantitative Sonographie des Portalsystems, Portale Hypertension, Gallenblasen-Sonographie für Fortgeschrittene, Milzsonographie mit Echokontrastverstärkern, Ultraschalldiagnostik des Magens, Appendizitis-Sonographie, Sonographie bei Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Divertikulitis, Interventionelle Sonographie, Sonographie und lokal ablative Therapie von HCC und Lebermetastasen Autoren: H.-P. Allgaier/Titisee, A.v. Herbay/Düsseldorf, J.S. Bleck/Hannover, C. F. Dietrich/Bad Mergentheim, K. Dirks/Bayreuth, J. Freise/Mülheim, M. Gebel/ Hannover, L. Greiner/Wuppertal, H. file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (4 of 9)29.07.2003 22:59:08 Lutz/Bayreuth , U. Meckler/Gedern, D. Nürnberg/Neuruppin, A. Ochs/Freiburg, P. Schiedermaier/Saarbrücken, K. Das Video Learning Center für Endoskopie und Sonographie wird unterstützt von Saal London
Satellitensymposium 4
13.15-14.15
Therapie der Hepatitis C – Herausforderung für Arzt und Patient!
Die Therapie der chronischen Hepatitis C mit Pegasys und Copegus Qualitätssicherung in der Behandlung der chronischen Hepatitis C Saal Paris
Satellitensymposium 5
13.15-14.15
Mangelernährung: Ein Problem in oder für deutsche Krankenhäuser? Sozioökonomische
Aspekte der Mangelernährung
Moderation: H.K. Biesalski, Stuttgart; W. Scheppach, Würzburg Mangelernährung; ein Problem in oder für die Krankenhäuser in Deutschland Raum Amsterdam
Satellitensymposium 6
13.15-14.30
Therapeutische Alternativen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
Vorsitz: J. Emmrich, Rostock; W. Kruis, Köln file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (5 of 9)29.07.2003 22:59:08 Biologicals in der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen – Was versprechen extrakorporale Behandlungsverfahren bei chronisch entzündlichen Zell-Apherese mit Adacolumn bei refraktärer Colitis ulcerosa – Daten einer multizentrischen, pan-europäischen Pilot-Studie Zusammenfassung der Ergebnisse und Ausblick Saal München
Satellitensymposium 7
14.00-15.15
. denn Sie wissen nicht, was sie tun.
Die vielfältigen Wirkungen von NSAR am GI-Trakt
- Welche Schutzfunktion für den GI-Trakt haben klassische NSAR, - Welche Gefahren beinhaltet eine NSAR, COX 2 oder ASS- - Von der Dyspepsie zum perforierten Ulcus - Wie schützt und heilt man den Patienten? Raum Mailand
Satellitensymposium 8
14.20-15.20
Nukleotidanaloga: Eine neue Substanzklasse in der Therapie der chronischen Hepatitis B
Behandlung der chronischen Hepatitis B heute – Richtlinien der DGVS Management der Lamivudin-Resistenz – Diagnostik und Therapie Adefovirdipivoxil – das erste Nukleotidanalogon zur Therapie der chronischen Hepatitis B file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (6 of 9)29.07.2003 22:59:08 Raum Oslo
Satellitensymposium 9
14.15-15.15
Oncofolic® - Stellenwert in der Therapie gastrointestinaler Tumoren
Palliative Therapie des kolorektalen Karzinoms Saal München
Satellitensymposium 10
19.00-20.30
Chromoendoskopie 2003 – Mit Farbe in die Zukunft
Vorsitz: M. Jung, Mainz; T. Ponchon, Lyon Pathologische Anatomie intraepithelialer Neoplasien und Frühkarzinome: Die Barrett-Ösophagus: Von der Fläche zur Feinstruktur: Hilft Essigsäure mehr als Farbe? Plattenepithelfrühkarzinome des Ösophagus: Hilft Lugol weiter? Early esophageal cancer within squamous cell epithelium: Kolorektales Karzinomscreening: Bringen farbige Details mehr Relevanz? Colorectal cancer screening: Is colour detail relevant? Chromoendoskopie bei Patienten mit Colitis ulcerosa. Eine Technik gegen die Freitag, 19. September 2003
file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (7 of 9)29.07.2003 22:59:08 Saal Brüssel II
Satellitensymposium 11
18.15-19.30
Erkrankungen im Dünndarm – Einsatz der Kapsel-Endoskopie
Moderation: C. Ell, Wiesbaden; F. Hagenmüller, Hamburg Derzeitige Indikationen der Kapsel-Endoskopie Diagnostik und endoskopisches Management des Morbus Crohn Neue Entwicklungen zur Diagnose von Strikturen und Stenosen Persistierende Symptome bei Sprue-Patienten trotz glutenfreier Diät Raum Mailand
Satellitensymposium 12
18.15-19.30
Fortschritte der Medizintechnik in der Gastroenterologie
Moderation: H.J. Brambs, Ulm; M.J. Gebel, Hannover Raum Oslo
Satellitensymposium 13
18.15-19.30
Cox 2-Inhibitoren: Therapeutische Optionen in Gastroenterologie und Onkologie
Moderation: W. Fischbach, Aschaffenburg; B. Wiedenmann, Berlin Wirkmechanismen und präklinische Daten zu Celecoxib Coxibe in der Prävention kolorektaler Adenome Neue Therapieoptionen mit Coxiben bei gastrointestinalen Neoplasien Bedeutung von Coxiben bei entzündlichen gastroenterologischen Erkrankungen file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (8 of 9)29.07.2003 22:59:08 Saal London
Satellitensymposium 14
18.15-19.30
Hepatitis C
Raum Amsterdam
Satellitensymposium 15
18.15-19.30
Niedermolekulare Heparine: Aspekte der Prävention und Therapie in der
gastroenterologischen Onkologie
file:///D|/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/DGVS/dgvs%202003/netscape/TMPucdirisved.htm (9 of 9)29.07.2003 22:59:08

Source: http://dgvs2003.de/Daten/DGVS_2003_Programm_Satellitensymposien.pdf

arguimbau.net

MICHELANGELO’S SISTINE CHAPEL CLEANED WITH AN OVEN CLEANER How ironic that of the greatest single handed artistic achievements of our civilization was stripped clean by restorers for reasons of a miss guided analysis, using a soda reactant equivalent to an oven cleaner. This fracas is the result of a long awaited cataclysm between advances in restoration and technology conflicting with artist

Lettre version finale.pdf

La Lettre de MG France RA Mars 2009 COTATION EN CS : LA BELLE VICTOIRE DES GENERALISTES DROMOIS POUR L’EQUITE La Cour d’Appel de Grenoble vient de donner raison à délégation l’honneur de tous les Médecins neuf médecins de MG26 : elle reconnaît le droit aux spécialistes en médecine générale de coter leurs consultations CS. Devant cette victoir

Copyright © 2010-2014 Find Medical Article