Australian people can buy antibiotics in Australia online here: http://buyantibioticsaustralia.com/ No prescription required and cheap price!

Studien

Aktuelle Studien der Thoraxklinik 2011

Pneumologie und Beatmungsmedizin:

Portaero – Patienten mit Lungenemphysem
Versuch mit eines Pneumstomas die Überblähung zu verbessern Comet – Patienten mit respiratorischer Insuffizienz
PneumRX - Patienten mit Lungenemphysem
Versuch mit Spiralen die Überblähung zu verbessern ROX-Medical – Patienten mit Lungenemphysem
Versuch mit einer arterio-venöser Fistel die respiratorische Situation zu verbessern Lungpoint Patienten mit Va Bronchialkarzinom
Versuch mittels Navigation innerhalb des Bronchialsystems zu navigieren Aeris – Patienten mit Lungenemphysem
Versuch mit Biokleber die Überblähung zu verbessern BTVA – Patienten mit Lungenemphysem
Versuch mit Dampf die Überblähung zu verbessern Calypso – Patienten mit Bronchialkarzinom und geplanter Strahlentherapie
Endoskopische Implantatio von Markern, um eine Strahlentherapie das Pneumonitisrisiko zu senken EBV versus IBV– Patienten mit Lungenemphysem, Vergleich zweier Ventile
Zemaira – Patienten mit alpha 1 Antityrpsinmangel
Erprobung eines neue Antitrysin zur Progressionsverlangsamung B I 352.2046 Patienten mit COPD
Randomisierte Studie über neues Betamimetikum bei COPD II-III° B I 1199.32 Patienten mit Lungenfibrose
Randomisierte Studie über neue medikamentöse Optionen bei IPF Cosyconet - Patienten mit COPD, Studie zur Komorbiität bei COPD

Pulmonal aterielle Hypertonie:

AMBITION: Intervention: Ersteinstellung Ambrisentan und Tadalafil Mono- vs- Kombinationstherapie,
CHEST-1 / 11348, CHEST-2 / 11349: Intervention: Riociguat, doppelt-blind, randomisiert nach drei
Monaten open Label Langzeit-Extension (CHEST-2) GRIPHON AC-065A302: Intervention: Prostacyclin-Analogon, doppel-blind, randomisiert
IMPRES / CQTI571A2301: Intervention: Imatinib, Langzeit-Extension Verumtherapie
PATENT-1 / 12934, PATENT-2 / 12935: Intervention: Riociguat, doppelt-blind, randomisiert, nach drei
Monaten open Label Langzeit-Extension (PATENT-2) PATENT-Plus /15096 + Extension: Intervention: Riociguat, doppelt-blind, randomisiert, nach drei
Seraphin AC-055-302: Intervention: Endothelin-Rezeptor-Antagonist Macitentan, doppel-blind,

Thoraxchirurgie:

Differenzierte Therapie des malignen Pleuraergusses
Patientenkollektiv: Patienten mit malignem Pleuraerguss und inkompletter Expansion der Lunge Ziel: Talkumpoudrageversussubcutangetunnelte Kathetereinlage in Abhängigkeit vom Ausdehnungsgrad der Lunge. Induktion einer systemischen und lokalen Immunreaktion durch Radiofrequenzablation bei nicht-
kleinzelligem Bronchialkarzinom
Patientenkollektiv: Patienten mit isolierten malignen Läsionen
Ziel: a. Prüfung der systemischen Immunreaktion bei alleiniger Radiofrequenzablation.
b. Prüfung der lokalen und systemischen Immunreaktion bei Lungentumoren nach
Radiofrequenzablation und chirurgischer Resektion. Bitte wenden
Präoperative Risikoevaluation vor Pneumonektomie
Patientenkollektiv: Patienten präop. zur Pneumonektomie Ziel: Erstellung eines Scores zur präoperativen Risikoabschätzung. Analyse molekularbiologischer Eigenschaften und Identifizierung prognostisch relevanter
Unterschiede der Genexpression in Korrelation mit den in der neuen Klassifikation definierten
histomorphologischenAdenokarzinom-Subtypen

Patientenkollektiv: Patienten mit pulmonalemAdenokarzinom
Ziel: Die Identifikation prognostisch relevanter Unterschiede der Genexpression innerhalb der 5
Wachstumsmuster mit dem Ziel, hieraus Ansätze zur Weiterentwicklung personalisierter Therapieansätze
des pulmonalenAdenokarzinoms zu entwickeln.
Lebensqualität unter adjuvanter Chemotherapie bei kurativ reseziertem, nicht-kleinzelligem
Bronchialkarzinom (NSCLC) im Frühstadium vs. Lebensqualität nach alleiniger Operation
Patientenkollektiv: Kurativ opererierte Patienten mit NSCLC im Stadium IB, IIA oder IIB.
Ziel: Die Erfassung der Lebensqualität von Patienten, die aufgrund eines nicht-kleinzelligen
Lungenkarzinoms im frühen Stadium (IB oder II) eine kurative Resektion (Lobektomie oder
Pneumonektomie, gegebenenfalls auch erweiterte Resektionen mit Bronchus- oder Gefäßmanschette,
Teilresektion von Nachbarorganen) erhielten und anschließend mittels einer adjuvanten Chemotherapie
behandelt werden. Insbesondere sollen Unterschiede der Lebensqualität bzw. Unterschiede in der
Änderung der Lebensqualität mit und ohne Durchführung einer adjuvanten Chemotherapie nach kurativer
Operation untersucht werden.
Prospektiv randomisierte multizentrische Phase II-Studie zur Metastasenresektion von Lungenfiliae
(poor-prognosis) beim klarzelligen Nierenzellkarzinom +/- adjuvanteSunitinibtherapie über 1 Jahr
(SMAT)
Patientenkollektiv: Patienten mit Lungenmetastasen nach Nierenzellkarzinom.
Ziel: Vor dem Hintergrund der nicht gelösten Frage eines möglichen Überlebensvorteils einer R0-
Metastasenresektion und dem möglichen Nutzen einer adjuvantenTarget-orientierten Behandlung werden
im Rahmen der prospektiv randomisierten Phase II-Studie evaluiert. Patienten mit Lungenmetastasen
(poorprognosis Subgruppe: synchrone oder innerhalb von 24 Monaten nach Nephrektomie aufgetretene
Filiae, >/= 2 Läsionen) entsprechend des Ansprechens auf eine 12-wöchige neoadjuvante Therapie mit
Sunitinib werden einer Metastasenresektion unterzogen und bei R0-Resektion anschließend randomisiert
über ein Jahr mit Sunitinib weiterbehandelt oder Plazebo therapiert.
Tumor-Stroma Interaktion bei kolorektalen Metastasen
Patientenkollektiv: Patienten mit Lungen- und Lebermetastasen Ziel: Molekularbiologische Untersuchung zur Frage der Tumor-Stroma Wechselwirkungen anhand von kryopräservierten Lungen- und Lebermetastasen. Identifizierung funktionell relevanter Gene bei Thymomen und Thymus-karzinomen mit Bedeutung
für „gezielte“ Therapien und paraneoplastische Autoimmunität
Patientenkollektiv: Patienten mit Thymus-bezogenen Tumoren
Ziel: Ziel des Projekts ist es, Kandidaten-Gene und -Signalwege mit Bedeutung für die Entstehung und
Progression dieser Tumoren zu ermitteln und die Relevanz daraus sich ergebender molekularer
Zielstrukturen für neuartige Therapieansätze in vitro funktionell zu charakterisieren.

Onkologie der Thoraxtumoren

Indikation: NSCLC
GAIN-L: Linie 1,Cis/Gem/Pem/RO508394, randomisiert, offen
Gemtax IV: Linie 1, Gem/Docex + Cetux, randomisiert, offen
Imprime: Linie 1, Pacl/Carbo/Cetux +/- PGG
RAD KDE: Linie 1, Pacl/Carbo + Rad001 tägl.
LUCS 65+: Linie 1, Bevacizumab + Pem +/-Carbo, randomisiert, offen
Imclone 806: Linie 1, Gem/Cis +/- IMC-11F8, randomisiert, offen
Eclipse: Linie 1, Gem/Carbo +/- BSI-201, randomisiert, offen
JACW: Linie 2, Doce +/-LY2181308, randomisiert, offen
JVBA: Linie 2, Doce +/- IMC-1121B, randomisiert, offen
Profile 007: Linie 2, Pem oder Doce oder Crizotinib
EISAI: Linie 2, Pem +/- Eribulin (zwei Dosislevel), randomisiert
Profile 005: Linie 3, Crizotinib oral
Start: Adjuv., Stimuvax oder Placebo, randomisiert, doppelblind
OSI-906: Erhaltung nach 1., Erlotinib +/- OSI-906-205, randomisiert, doppelblind

Source: http://www.thoraxklinik-heidelberg.de/fileadmin/3th_startseiten/Verschiedenes/Studien.pdf

lfnc.org

BAY AREA LUPUS FOUNDATION plans recognize how valuable the benefit isand are working very hard to maintain an NEW LAWS NEXT YEAR TO PROTECT CONSUMERS don’t examine whether the health plan paysto obtain medications and insurers trying to Published September 29, 1998, keep a lid on costs has led to numerous con- Los Angeles Times sumer complaints, and resulted in new laws Dr

Microsoft word - peÑasetal_fullpaper_ise2012_v2.doc

DO RIVER REACHES DIFFER IN HABITAT-FLOW RELATIONSHIPS ACCORDING TO HYDROLOGIC CLASSIFICATION AND RIVER SIZE? Environmental Hydraulics Institute ‘‘IH Cantabria’’, Universidad de Cantabria. C/ Isabel Torres nº 15. Santander, Cantabria, 39011, Spain Environmental Hydraulics Institute ‘‘IH Cantabria’’, Universidad de Cantabria. C/ Isabel Torres nº 15. Santander, Can

Copyright © 2010-2014 Find Medical Article